Leserbrief CO2-Gesetz

Die technischen Möglichkeiten nützen dem Klima ohne politische Anreize nichts!

Vor zwei Jahren war ich als Student an einem Vortrag von mehreren Forscher und Experten in Sachen Klimawandel. Sie zeigten Bilder, welche Sie bestimmt auch schon gesehen haben – Ein Bild einer Gletscherzunge vor 50 Jahren und von heute. Es ist für mich immer beängstigend zu sehen, wie die Gletscher immer kleiner und kleiner werden – in rund 40 Jahren sind die Gletscherflächen in der Schweiz bereits um mehr als einen Drittel geschrumpft! Wenn der Klimawandel weiter so voranschreitet wie heute, dann werden in 100 Jahren nur noch winzig kleine Reste von Gletschern in der Schweiz übrigbleiben. Der Permafrost, welcher mit den Gletschern schmilzt, wird zusätzlich Kohlenstoff in die Atmosphäre freisetzten – von den Schäden an Häusern und Infrastruktur sowie Erdrutschen durch das Tauen des Bodens ganz zu schweigen. 

An diesem Vortrag ist mir aber noch etwas anderes hängengeblieben, was mir Hoffnung gibt: Wir haben alle technischen Möglichkeiten, den Klimawandel zu bremsen. Was noch schläft, ist die Politik. Und wir haben nun die Möglichkeit, im Gegensatz zu anderen Ländern, über eine verursachergerechte CO₂-Abgabe abzustimmen – also nutzen wir diese Chance und stimmen JA zum CO₂-Gesetz!

Gletscher in der Schweiz – Gletscherarchiv

Leave a comment