Category: Gesundheit

Podiumsveranstaltung Spital Rorschach

Diskussionsleiter Felix Bischofberger, Daniel Germann und Lukas Moll.
Quelle: www.rorschacherecho.ch

Die CVP Region Rorschach hat am 5.2.2020 zu einer Podiumsveranstaltung zum Thema Spitalstrategie und Spital Rorschach eingeladen. Daniel Germann, CEO des Kantonsspitals SG zeigte die Notwendigkeit der Reduktion auf vier Standorte aus wirtschaftlicher Sicht auf. Hausarzt Lukas Moll als Vertreter der Ärzteschaft hinterfragte die Schliessung des Spital Rorschachs kritisch. Als ehemaliger Mitarbeiter beim Kantonsspital St.Gallen schätze er den engen Kontakt zu Spitalärzten, die Weiterbildungsmöglichkeit in der Region, sowie die momentane medizinische Versorgung in Rorschach.

Die zwei Parteien haben zwar bezüglich der Schliessung des Spital Rorschachs verschiedene Ansichten, jedoch hinsichtlich der Notfallzentren sind beide der Ansicht, dass es kein 24/7 Angebot braucht. Damit sehe meine persönliche Postion sowie die Position der GLP bestätigt.

Read More

Spitalstrategie „4plus5“: Grundsätzlich gut, aber mit Verbesserungspotential bei Notfallzentren und ÖV

Als Kantonsratskandidat aus dem Wahlkreis Rorschach mache ich mir einiges an Gedanken zur Spitalstrategie „4plus5“ des Kantons. Unsere zunehmend demographisch alternde Gesellschaft braucht ein Gesundheitsystem, welches erstens effizient, zweitens qualitativ gut und drittens vor allem kostengünstig ist. Die Spitäler sollten deshalb möglichst wirtschaftlich betrieben werden, wie auch die als Notfallzentren weiter genutzten, ehemaligen Spitäler – wie auch in Rorschach. Als Kantonsratskandidat der GLP und JGLP ist mir einerseits ein kostengünstiges Gesundheitsystem wichtig, anderseits auch ein nachhaltiges Gesundheitsangebot in der Region Rorschach, wobei das Zentrumsspital St.Gallen aber auch besser erreichbar werden soll.

Spital Rorschach, Quelle: https://www.kssg.ch

Diese Notfallzentren können aber kaum wirtschaftlich betrieben werden, und wirken eher wie eine „Beruhigungspille“ des Kantons, statt einer nachhaltigen Strategie. Ich unterstütze die Stellungsnahme der GLP mit folgenden Forderungen. Für den Standort Rorschach kommen für mich am ehsten ein Zentrum Akutgeriatrie (unsere Gesellschaft wird immer älter) oder Rehabilitation (See- und Berglage) in Frage, zusammen mit einem Notfalldienst- und Angebot. Das Bettenangebot soll sich so an einem wirtschaftlich nachhaltigen Angebot orientieren, und nicht vorgeschrieben sein.

Read More